Logo
blockHeaderEditIcon
Logo
Menu
blockHeaderEditIcon

 

Über mich

Ich erblickte 1981 das Licht dieser Welt.

Aufgewachsen bin ich auf einem Bauernhof in Spiez. Der Umgang mit Natur und Mitmenschen hat mich daher schon sehr früh geprägt. In meiner Jugendzeit habe ich sehr viele Zeit auf dem Bauernhof verbracht, und dort auch mitgeholfen.
 

Später habe ich dann eine Ausbildung zum Schmied gemacht. Einige Jahre habe ich dort noch gearbeitet, und mich dann umorientiert in eine Maschinenbaufirma.

Aktuell arbeite ich als Technischer Leiter in einer Lebensmittelfabrik.

 

In meiner Freizeit habe ich schon seit jeh her gerne fotografiert. Alles was mit Technik zu tun hatte, war schon immer mein Ding! Die Maschinen auf dem Bauernhof waren da gerade richtig. Als weiteres Hobby, bin ich sehr gerne mit dem Motorrad unterwegs.


 

Inspiration zur Drohnenfliegerei

Fotografieren ist meine Leidenschaft.

Die Natur erleben, Momente und Eindrücke in Bildern festhalten. Diese Leidenschaft hat mich schon vor vielen Jahren ergriffen. So habe ich schon vor einigen Jahren mit der Drohnenfliegerei angefangen. Ebenso der Traum vom Fliegen war bereits in sehr jungen Jahren ein Traum von mir. Dies ist bis jetzt leider ein Traum geblieben.
 

Die Technik wurde in den letzten Jahren immer moderner und ausgereifter. So rückt der Traum vom Fliegen ein grosser Schritt näher. Die Kombination von Technik und Fotografie ist für mich sehr interessant. Es öffnet unzählige neue Blickwinkel und Horizonte! Genau diese Leidenschaft möchte ich auch mit Ihnen teilen.

 

Technik:

Die Moderne Technik der Drohne macht hochqualitative Bilder mit bis zu 20 Megapixel, und Videos in einer Auflösung von 4K (UHD) möglich. Die Flugzeit beträgt bis zu 25 Min.

Durch die Gibmal Stabilisierung der Kamera sind stabile Bilder und Videos normal.

 

Anderes:

• Sämtliche Bilder werden digital aufgearbeitet.

• Geflogen wird unter Berücksichtigung der lokalen Vorschriften. In der Nähe von Flugplätzen ist der Einsatz teilweise nur mit Bewilligung, oder überhaupt nicht möglich. Grundlage bildet hier die BAZL Drohnenkarte.

Für solche Gebiete habe ich extra eine leichtere Drohne, welche auch in Flugverbotszonen eingesetzt werden darf.

• Die Drohne ist registriert beim Schweizerischen Verband Ziviler Drohnen.

• Ich als Pilot verfüge über die Lizenz Stufe UNO (Pilot Nummer 0994).

 

Die Möglichkeiten der Anwendungen sind fast grenzenlos. Gerne mache ich Ihnen ein Angebot, für den auf Sie zugeschnittenen Einsatz. 

 

— Anfrage

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*